aufsatz

Die EROERTERUNG

1. Die Einleitung bei der Erörterung 

Einleitungsschemata:
  • Einleitungsvariante
  • Überleitungssatz
  • Themenfrage
Bei den Einleitungsvarianten gibt es verschiedene Möglichkeiten, jedoch bietet sich nicht bei jedem Thema die gleiche Variante an. Man unterscheidet den geschichtlichen Rückblick, die Begriffklärung, die persönliche Erfahrung, die Statistik, das Zitat einer Persönlichkeit, eine aktuelles Ereignis, oder der Ausgang vom Gegenteil. Die Möglichkeit der persönlichen Erfahrung und das aktuelle Ereignis sind meist einfach und ohne Informationsmaterial zu schreiben, die anderen Varianten bieten sich besonders bei der Erörterung mit Informationsmaterial an. Die Einleitung soll das Interesse des Lesers wecken, aber es darf kein Argument aus dem Hauptteil vorweggenommen werden. 
  •  Beispiel: Geschichtlicher Rückblick

Zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts tauchen auf unseren Straßen sogenannte Krafträder auf. Spätestens seit den 30-er Jahren begann dann endgültig der Siegeszug…


 

  • Beispiel: Begriffsklärung
Als Kleinkrafträder werden motorisierte Zweiräder mit einem maximalen Hubraum von 50 Kubikzentimeter und einer Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h bezeichnet. Diese Klassifizierung gilt seit der Einführung des EU-Führerscheins zum Jahreswechsel 1998/1999…

 
  • Beispiel: Persönliche Erfahrung
Da mein Freund seit einer Woche mit Grippe im Bett liegt, ergreife ich in diesen Tagen jede Gelegenheit, mir sein Moped am Nachmittag auszuleihen…

 
  • Beispiel: Statistik
Über … Millionen Mopeds wurden laut Statistik im vergangenen Jahr in Deutschland verkauft…

 
  • Beispiel: Zitat einer Persönlichkeit
„Unter den Verkehrsopfern auf unseren Straßen stehen die Mopedfahrer an der Spitze!“ So lautet die Aussage des Verkehrsministers, die ich…

 
  • Beispiel: Aktuelles Ereignis
Diese Woche ereignete sich nicht weit von unserer Schule entfernt ein schrecklicher Unfall, bei dem ein Mopedfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde…

 
  • Beispiel: Ausgang vom Gegenteil
Angesichts der vielen Unfälle, in die Mopedfahrer jedes Jahr verwickelt sind, sollte man eigentlich auf ein solches Gefährt verzichten, aber… 



2. Der Aufbau eines Arguments für den Hauptteil

Argumentationsschemata
  • Behauptung
  • Begründung [Warum ist das so?]
  • Beispiel [Worin zeigt sich das?]
  • Folgerung/Rückführung
    [Was folgt daraus für die Themenfrage?]

Beispiel:

  • Behauptung: Hausaufgaben helfen beim Üben
  • Begründung: Man wiederholt des Lernstoff [Warum ist das so, dass Hausaufgaben beim Üben helfen?]
  • Beispiel: Das Wörter lernen in Fremdsprachen [Worin zeigt sich das, dass Hausaufgaben beim Üben helfen?]
  • Folgerung: Das führt zu besseren Leistungen [Was folgt daraus]
  

3. Der Schluss bei der Erörterung 

Beim Schluss unterscheidet man fünf Varianten: die persönliche Meinung, das aktuelle Geschehen mit Einschränkung, die Folgerung, die Zukunftsaussicht und Zusammenfassung. Alle fünf Möglichkeiten sind problemlos ohne Informationsmaterial zu schreiben, es muss lediglich beachtet werden, dass im Schluss kein weiteres Argument mehr angerissen wird. Mit einem zusammenfassenden Schlussgedanken sollte man zum Schluss überleiten.
 
 
  • Beispiel: Persönliche Meinung
Im Augenblick bin ich finanziell nicht in der Lage, mir ein Moped zu leisten. Doch selbst wenn dieses Hindernis nicht vorhanden wäre, käme ich wahrscheinlich nicht auf den Gedanken, mir so ein Fahrzeug zuzulegen. Bei manchen Schülern, die sehr angelegen wohnen, kann ich diese Anschaffung verstehen. Aber ich finde es reichlich übertrieben, wenn Schüler, nur weil es gerade in Mode ist, so ein Gefährt besitzen. Meiner Meinung nach stellen sich viele meiner Mitschüler gerade in einer Zeit, in der die Energie knapp und teuer ist, ein Armutszeugnis aus, wenn sie sich fahren lassen, statt eigene Muskelkraft zu bemühen…

 
  • Beispiel: Aktuelles Geschehen mit Einschränkung
„Mit dem Moped beginnt die Erziehung zur Energieverschwendung.“ Diese kritische Schlagzeile konnte ich gestern…

 
  • Beispiel: Folgerung
Aus den in den letzten Jahren laufend gestiegenen Verkaufszahlen der größten Mopedhersteller kann man die Folgerung ziehen, dass in einigen Jahren bald jeder dritte oder vierte Schüler Mopedbesitzer sein wird…

 
  • Beispiel: Zukunftsaussicht
In der Zukunft wird es von der Entwicklung unseres Wohlstandes und von den Benzinpreiserhöhungen abhängen, ob viele Schüler sich diese bequeme Form der Fortbewegung leisten können…

 
  • Beispiel: Zusammenfassung
Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass es keineswegs nur die Unabhängigkeit von öffentlichen Verkehrsmitteln ist, die viele Jugendliche am Moped schätzen. Stattdessen… 
[ Besucher-Statistiken *beta* ]